Deutschland ist zu Gast in Lübbenau

Vertreter von Wohnungsgenossenschaften aus dem gesamten Bundesgebiet werden am 13. Mai 2013 im Rahmen einer Arbeitstagung zu Gast in Lübbenau sein. Die Marketinginitiative der Wohnungsbaugenossenschaften Deutschland e. V. wird sich hier und in Cottbus zwei Tage zum Thema „Stadtumbau Ost – Chance oder Last“ treffen. Sie folgt damit der Einladung des Arbeitskreis der Lausitzer Wohnungsbaugenossenschaften, dessen Mitglied auch die GWG Lübbenau ist.
Die demografische Entwicklung ist seit geraumer Zeit auch in vielen Regionen Westdeutschlands zu spüren. Auch dort sind tragfähige Strategien für den Stadtumbau gefragt. Da dieser Prozess im Osten Deutschlands schon vor vielen Jahren begonnen hat, sind die Erfahrungen der Unternehmen in der Lausitz bundesweit sehr gefragt. So werden die Ergebnisse der genossenschaftlichen Stadtumbauprozesse sowohl direkt in den Quartieren als auch an Hand von Fakten umfassend präsentiert werden. Viele Fragen werden beantwortet. Auch die über das typische Genossenschaftsleben in der Lausitz.
Neben den Stadtumbau-Themen werden sich die Gäste auch über das Leben und die Menschen in der Lausitz informieren lassen. So stehen Stadtrundfahrten sowie eine Kahnfahrt nach Lehde mit Kulturprogramm auf dem Veranstaltungsplan. Als Mitveranstalter wird die GWG für einen würdigen Empfang und angenehme Stunden sorgen.
„Viele Fragen werden beantwortet. Auch die über das typische Genossenschaftsleben in der Lausitz“ sagt der Sprecher vom AK Lausitz Holger Siebert.

Foto: Charity-Lauf der Cottbuser e. G. Wohnen als Mitglied der Marketinginitiative im Sommer 2012