Im Spreewald ist es am schönsten

Familie Nolde kehrte zurück

Wir haben eine 4-Raum-Wohnung mit Balkon nach unseren Wünschen und das Ganze zur Hälfte der Miete, die wir in Berlin für eine kleinere Wohnung zahlen mussten.

Der Ausbildung und Liebe wegen zogen Frances und Tobias Nolde weg aus Lübbenau. Acht Jahre lebten sie in Berlin, stiegen in das Berufsleben ein und gründeten eine Familie. Vor fast zwei Jahren kehrten sie in ihre Heimatstadt Lübbenau zurück.„Es ist so schön geworden hier“,schwärmt Frances Nolde. Sanierungen und Stadtumbau haben Lübbenau gut getan und gerade für Familien attraktiv gemacht.

Einfach mal rauf aufs Rad und in wenigen Minuten ist Familie Nolde im Spreewald, kann die Natur genießen. „Das hat uns in Berlin gefehlt“,erzählt die Wieder-Lübbenauerin. Oft sind sie und ihr Mann am Wochenende in der Stadt gewesen,zumal ihr Mann noch aktiv als Fußballerbei der TSG Lübbenau 63 spielt. Ausschlaggebend für die Rückkehr war aber letztlich die Geburt ihrer kleinen Tochter.„Es wurde einfach schwer, Familie und Beruf zu verbinden. Von Hobbys ganz abgesehen. Hier haben wir die Kita in der Nähe, die Großeltern, Freunde und Verwandten, die uns helfen, wenn wir mal länger arbeiten müssen oder die Kleine krank ist. Unterschiedlichste Spielplätze sind in der Nähe. Das ist soviel entspannter als vorher!“, schwärmt die junge Frau. Ihr Mann arbeitet zwar noch in Berlin, nimmt die Zugfahrt aber aufgrund der deutlich höheren Lebensqualität in Lübbenau gern in Kauf. Die direkte Zugverbindung macht das Pendeln einfach. Sie selbst fand sehr schnell eine Arbeit in Lübbenau.

Bei der Wohnungssuche kam ihnen die GWG sehr entgegen. Boden- und Fliesenmuster konnten sie sich aussuchen. Dann wurde die Wohnung hergerichtet und sogar noch etwas gewartet, weil die Organisation des Umzugs für die kleine Familie doch ein wenig mehr Zeit in Anspruch nahm. „Wir sind so glücklich, haben eine Vier-Zimmer-Wohnung mit Balkon nach unseren Wünschen und das zur Hälfte der Miete, die wir in Berlin für eine kleinere Wohnung zahlen mussten. Die Entscheidung für den Umzug war einfachdie richtige“, freut sich Frau Nolde.Sie bleiben jetzt auf jeden Fall hier.