Mehr Sicherheit durch die GWG-Security

Wachschutz-Präsenz beugt Einbrüchen vor

Im Januar 2016 startete das neue Sicherheitskonzept der GWG. Die nächtliche Bestreifung der Bestände zahlte sich aus: Bis Mitte April 2016 (Redaktionsschluss) sind keine Einbrüche mehr zu verzeichnen gewesen. Zusätzlich kümmern sich die wachsamen Herren vor Ort auch um nachbarschaftliche Streitfälle, wie Ruhestörungen oder bauliche Ärgernisse sowie um die Einhaltung von Sicherheitsstandards, die Beleuchtung der Hauseingänge und Wege, geschlossene Türen und Kellerfenster sowie Falschparker. „Die Wirkung der Sicherheitskräfte ist frappierend. Unsere Mitglieder können nach den massiven Diebstählen im vergangenen Jahr nun wieder ruhige Nächte verbringen. Die Investition von nur 1,44 EUR/Monat und Wohnung hat sich bezahlt gemacht“, resümiert Holger Siebert begeistert.

Dass schon allein die Anwesenheit der wachsamen Herren ausreichen würde, um die Einbruchswelle zu stoppen, damit hatte keiner gerechnet. Umso mehr freut das schnelle Ergebnis. Unter der Telefon-Nr.: 0156 50113 532 ist der GWG-Security-Dienst auch für jedes GWG-Mitglied direkt telefonisch erreichbar.

Einbrüche / Vorfälle in GWG-Gebäuden:

  • 2014: 17
  • 2015: 23
  • 2016: 0 (Stand 15. April 2016)