Nautilust fährt wieder!

GWG nimmt das Natur-Erlebnis-Projekt unter ihre Fittiche

Nach Pfingsten soll der Forscherkahn Nautilust wieder auf Fahrt gehen. Aufgebaut als Projekt im Rahmen der Lübbenaubrücke, schlummerte er die letzten zwei Jahre im Trockendock. Jetzt ließ die GWG den Kahn zu seinem 10-jährigen Jubiläum wieder auf Vordermann bringen und wird sich auch künftig um dessen Geschicke kümmern.

GWG-Vorstandssprecher Holger Siebert ist überzeugt vom Projekt. „Die Nautilust ist ein einmaliges Natur-Erlebnis-Projekt, das wir gern wieder aufleben lassen. Es ist schließlich unsere Heimat, die man mit ihr entdecken kann. Wie viel Spaß das macht, konnten ja bereits in der Vergangenheit Besuchergruppen von Schülern bis Senioren erleben“, schwärmt der Lübbenauer. Daher übernehme die GWG gern die Trägerschaft für das Projekt. Neben der technischen Erneuerung des Kahns wird sich von Seiten der GWG auch intensiv um das Wiederbeleben des pädagogischen Angebotes auf dem Kahn bemüht. In einer Kooperation mit der Neues entdecken macht Spaß – Senioren … wie Grundschülern – auf der Nautilust. Lübbenauer Naturwacht und einer freien Kahnfährfrau soll es nach Pfingsten diesen Jahres einige feste Termine für die Fahrten geben. Weitere könnten auf Anfrage entsprechend den zeitlichen Möglichkeiten der Beteiligten organisiert werden, so Siebert.

„So nah kommt man dem Leben im Spreewald nur selten“

Nicht nur für Schulklassen und Touristen ist der Forscherkahn ein besonderes Highlight zur Spreewalderkundung. Er bietet sich mit seiner technischen Ausstattung auch als besondere Location für Familienfeiern wie Kindergeburtstage an. „So nah kommt man dem Leben im Spreewald nur selten“, ist sich Siebert sicher und plant bestimmt schon besondere Ausflugspakete für die Zukunft.

Jeweils acht Personen können auf Fahrt gehen. Da das aktuell geplante Programm zu Land und zu Wasser angeboten werden soll, können daran zwei Gruppen mit insgesamt 16 Personen pro Tour teilnehmen. Spätestens ab Mitte Mai sollen die festen Termine der Nautilust auf der dann neuen Website der GWG eingebunden und buchbar sein. Weitere Informationen gibt es auch direkt beim GWG-Team.