Selbstbestimmt bis ins hohe Alter

Durch Bewegungseinschränkungen, die mit zunehmendem Alter auftreten, werden alltägliche Dinge zu Barrieren. Treppen, Türschwellen und schmale Türen sind hier die bekanntesten. Mit kleinen und großen Maßnahmen kann man die Wohnung den neuen Bedürfnissen anpassen. Das Entfernen überflüssiger Möbel schafft mehr Platz und Bewegungsfreiheit. Alle Einrichtungsgegenstände sollten möglichst leicht zugänglich sein. Rutschfeste Bodenbeläge und stabile Sitzgelegenheiten im Flur zum bequemen Umziehen wie im Bad zum Duschen erleichtern auch hier die Abläufe. Für leichteres Aufstehen und Hinsetzen kann die Sitzfläche von Sofa, Sessel und Bett per fest monierter Holzklötze auf mindestens 60cm erhöht werden.
 
Sinnvoll ist es auch, moderne Technik zu nutzen. Durch mitdenkende Haushaltsgeräte, die sich selbst abschalten, ein Hausnotrufsystem oder moderne Tast- und Sehhilfen lässt sich der Alltag erleichtern und sicherer gestalten. Reichen diese kleineren Maßnahmen nicht mehr aus, ist eine Wohnberatung sinnvoll. Oftmals übernehmen die Krankenkassen bei ärztlicher Verordnung die Kosten für anerkannte Hilfsmittel wie Toilettensitzerhöhungen, Haltegriffe oder Treppen- und Badewannenlifte. Ebenso leistet die Pflegeversicherung gegebenenfalls je Maßnahme einen maximalen Zuschuss in Höhe von 4.000,00 Euro und vergibt die KfW-Förderbank zinsgünstige Darlehen und Zuschüsse zur Wohnungsanpassung. Gern berät die GWG-Mitarbeiterin Janine Kaltschmidt hier die Mitglieder der Genossenschaft. Vor einem entsprechenden Umbau muss auf jeden Fall die Einwilligung der GWG eingeholt werde.
 
Weitreichende Informationen rund um das Thema Wohnungsanpassung, Wohnen im Alter und Pflege erhält jeder zudem beim Pflegestützpunkt Senftenberg, Ernst-Thälmann-Str. 129, 01968 Senftenberg, Tel.: (03573) 3693 863.
 
GWG
Straße der Einheit 20a
03222 Lübbenau / Spreewald
Sozialarbeit: Janine Kaltschmidt
Telefon: (03542) 8926 22
 
Sprechzeiten
Dienstag u. Donnerstag:
09:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 18:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Zurück