XXL-Sozial

ASB eröffnet Wohngruppe bei der GWG

Manchmal ist das Leben in einer Familie nicht so einfach, wie es sein sollte. Besondere familiäre Situationen machen es notwendig, Kinder zeitweise aus der Familie zu nehmen. Ein zwischenzeitliches Zuhause wird ihnen in der Region Lübbenau / Vetschau vom ASB gegeben. In kleinen Wohngruppen leben sie zusammen mit ihren Betreuern, die ihnen Hilfe und Unterstützung geben. 

Das GWG-Angebot der XXL-Wohnungen traf genau den Bedarf nach einer Wohnung für fünf vom ASB betreute Kinder. Ein Angebot in Lübbenau zu finden, freute die Mitarbeiter/innen des  ASB umso mehr, da bereits zwei Kinder der Gruppe hier die Schule besuchen und zwei weitere hier in diesem Jahr eingeschult werden. Zudem bietet die Stadt den Kindern im Alter von 4 – 14 Jahren zahlreiche Freizeitangebote. Die GWG kam dem Wunsch des ASB gern entgegen und gestaltete die Wohnung nach den Bedürfnissen der Wohngruppe: Eine große Küche bietet genug Platz zum Kochen und für einen gemeinsamen Essbereich. Vier Kinderzimmer, ein großes Wohnzimmer und ein Raum für die Betreuer wurden separat über den Flur erreichbar eingerichtet. Die beiden Bäder sind ebenso ideal für die sechsköpfige Gruppe.

„Das wird eine tolle Sache werden. Die Wohnung ist wunderschön geworden!“, freut sich Frau Ziekert, die Bereichsleiterin Hilfen zur Erziehung des ASB Lübbenau /  Vetschau. Die kleine Gruppe ist schon seit mehreren Jahren zusammen und wird, wie in einer Familie, von einem Betreuerteam umsorgt. Und natürlich werden sie sich ebenso um Gemeinschaftsaufgaben, z. B. das Treppenfegen und die Hausordnung, kümmern wie alle anderen im Haus. 

„Wir freuen uns, dass wir hier weiterhelfen konnten. Die Kinder sollen ein schönes Zuhause haben können“, so Holger Siebert, Vorstand der GWG.